Schweiz

Die Schweiz ist im Sommer ein traumhaftes Wanderziel, ob zu Fuß oder für Radwanderer mit Mountainbike. Im Winter verwandelt die Schweiz sich in ein ideales Skigebiet. Hier kann man fast überall Ski fahren, denn Berge gibt es mehr als genug. Die majestätisch anmutenden Alpen sind perfekt für einen großen Winterspaß. Alle Skigebiete bieten exzellenten Schnee, unzählige Unterkunftsmöglichkeiten und viele Pisten für jedermann.

Im Walliser Kanton liegt Nendaz. Das Skigebiet Vallées bietet mehr als 400 km Pisten für den alpinen Ski und mehr als 50 km Langlauf-Loipen. Schneeschuhwandern, Snowboarden sowie Wege für Nordic-Walking im Schnee sind ebenfalls reichlich vorhanden. Auch mit der Familie kann man hier bestens seinen Urlaub verbringen. Einen Ausflug wert ist auch der kleine See Lac Noir, der im Winter zugefroren ist.

Morgins ist eine kleine Ortschaft im gleichnamigen Tal. Von hier kommt man über den Morgins-Pass in das französische Chablais. Wer eher ruhigen Skiurlaub wünscht ist hier bestens aufgehoben. Kleine, gemütliche Hotels, einheimische Lokale und eine traumhafte, unberührte Landschaft machen das Tal zum Geheimtipp.

Im Herzen der Waadtländer Alpen befindet sich Villars. Hier erwarten einen Entspannung, Kultur und Sport. Auf der einen Seite sieht man den Mont Blanc, auf der anderen Seite geht der Blick auf den Genfer See. Der Winter bringt hier viel Spaß: ob auf einer der zahlreichen Aussichtsterrassen das Panorama genießen, mit Stöcker und Schneeschuhen durch verzauberte Winterlandschaft oder auf Skier wunderbare Pisten herabfahren - für jeden gibt es die ideale Freizeitbeschäftigung. Auch wer gerne snowboarded findet hier hervorragende Möglichkeiten. Die Pisten sind genauso für Anfänger wie für Profis geeignet.